URSPRÜNGE IM ART DECO

 

Inspiriert von den Uhren der 1940er-Jahre und eindeutig nicht im Einklang mit den etablierten Konventionen, strahlt das Design der Hampton Uhren eine ganz selbstverständliche Anziehungskraft aus. Die oft imitierte und dennoch unerreichte Form aus strengen Linien, die durch sanfte Kurven gemildert werden, besticht jeden Tag wieder durch ihre Zeitlosigkeit. Unterstrichen wird dies durch die neue Hampton Kollektion, einem integralen Bestandteil des Vermächtnisses von Baume & Mercier, die ein direkter Nachfolgereines historischen Modells der Marke ist, das sich im Baume & Mercier Museum befindet und aus der Zeit des Art déco stammt.

 

 

Historische Uhr von 1940, Baume & Mercier Museumssammlung

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hampton Kollektion umfasst Herrenuhren aus Edelstahl. Angetrieben von Quarzwerken oder mechanischen Uhrwerken mit Automatikaufzug, sind die Modelle mit einem Armband aus Alligatoroder Kalbsleder erhältlich. Mit ihren verschiedenen Abmessungen bilden diese Hampton-Modelle das perfekte Pendant zu den Damenmodellen der Kollektion.

Die schlichte, zeitgenössische Interpretation der Hampton Kollektion für Damen wagt die Kunst der suggestiven Kurven. Die in Edelstahl gehaltenen Modelle sind mit Kalbsleder-, Edelstahl- oder zweifarbigem Armband erhältlich. Ebenso einzigartig wie vielseitig überzeugt die rechteckige, unmittelbar an das Originalmodell angelehnte Uhr als Schmuckversion mit Diamanten im Brillantschliff. Mit ihren arabischen Ziffern, die auf einem silberfarbenen oder aus natürlichem Perlmutt gefertigten Untergrund sitzen, verleihen die Zifferblätter den zeitlos schicken Uhren Kostbarkeit und Eleganz.

 


Entdecken Sie die Baume & Mercier Uhren



HERRENMODELLE 

DAMENMODELLE 

UHRENSUCHE