HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UND E-SHOPPING-ASSISTENT

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN UND E-SHOPPING-ASSISTENT

Finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen in unserer Zusammenstellung häufig gestellter Fragen.


Baume & Mercier Kollektionen

Werden alle Baume & Mercier Kollektionen in der Schweiz hergestellt?

Alle Baume & Mercier Uhren werden in unseren Uhrenateliers in Les Brenets im Schweizer Jura hergestellt.

 

Kann ich das Armband meiner Linea austauschen, ohne mich an einen Baume & Mercier Händler wenden zu müssen und muss ich dabei ein spezielles Werkzeug verwenden?

Einer der größten Vorteile der Linea Kollektion ist ihre Vielseitigkeit. Durch das clevere System zum Austauschen der Armbänder erhalten Frauen genau das, was sie wollen: die Möglichkeit, Ihre Uhr persönlich zu gestalten. Dieses austauschbare Armbandsystem ist so unglaublich einfach zu verwenden, dass der glückliche Besitzer das Armband im Handumdrehen austauschen kann, ohne dabei ein Werkzeug oder die Hilfe eines autorisierten Händlers von Baume & Mercier in Anspruch nehmen zu müssen. Dieses einfache und geniale System ist trotzdem absolut sicher. Linea und ihre austauschbaren Armbänder passen zu allen Stimmungen

Wie messe ich die Größe meines Handgelenks, um das Armband meiner Uhr anzupassen?

Bitte nutzen Sie unseren Größentester, den Sie auf allen Uhrenseiten finden, um sicherzustellen, dass Ihre neue Uhr perfekt an Ihrem Handgelenk sitzt. Geben Sie dafür zunächst Ihre Druckeinstellungen ein und stellen Sie die Option „Papierform skalieren“ auf „Keine Skalierung“ ein. Drucken Sie die Seite anschließend auf einem Blatt Papier aus.


Uhrmacherisches Know-how

Muss eine mechanische Uhr mit Automatikaufzug von Hand aufgezogen werden?

Der Großteil der Baume & Mercier Uhren ist mit mechanischen Automatikwerken ausgestattet. Nachdem Datum und Uhrzeit eingestellt wurden, müssen diese Uhren per Hand aufgezogen werden, indem die Krone ca. zwanzigmal gedreht wird, bevor sie am Handgelenk getragen werden kann. Dadurch erhält das Uhrwerk genügend Energie, um eine optimale Präzision zu gewährleisten. Es reicht nicht aus, die Uhr einige Male zu schütteln, da sie rund zwei Stunden lang unter normalen Bedingungen getragen werden muss, bevor das Drehmoment vollständig erreicht wird. Wenn eine stehen gebliebene Automatikuhr getragen wird, ohne wieder per Hand aufgezogen zu werden, besteht die Möglichkeit, dass sie zu schnell läuft oder stehen bleibt, weil sie nicht lange genug aktiv war.

Wann sollte eine mechanische Uhr mit Handaufzug aufgezogen werden?

Eine mechanische Uhr mit Handaufzug sollte im Idealfall einmal täglich mehr oder weniger zur gleichen Zeit aufgezogen werden. Es empfiehlt sich, die Uhr morgens aufzuziehen, bevor sie um das Handgelenk gelegt wird. Gehen Sie dabei behutsam vor, da die Krone blockiert wird, wenn die Zugfeder vollständig gespannt ist. Wenn Sie an dieser Stelle zu viel Kraft auf die Krone ausüben, besteht die Gefahr, dass der Aufzugsmechanismus beschädigt wird.

Was ist der Unterschied zwischen einem Chronographen und einem Chronometer?

Diese beiden Begriffe werden oftmals verwechselt, obwohl es sich um zwei verschiedene Dinge handelt. Ein Chronometer ist ein Instrument, das für seine Präzision geschätzt wird, während ein Chronograph kurze Zeiträume misst. Allerdings kann es sich bei einem Chronographen streng genommen auch um ein Chronometer handeln, wenn er von der COSC – der Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres – zertifiziert wurde.

Wie verwendet man eine Flyback-Funktion und wofür wird sie eingesetzt?

Mithilfe der Flyback-Funktion kann man von einer Messfunktionen des Chronographen zu einer anderen wechseln, indem ein Drücker einmal anstatt dreimal gedrückt wird. Die Flyback-Funktion wurde in den 1930er-Jahren erfunden, nachdem der zweite Chronographen-Drücker eingeführt wurde. Ursprünglich war diese Funktion für Piloten gedacht, die eine Zeitmessung anhalten und eine andere Zeitmessung sofort starten müssen, um ihren Flugplan einzuhalten. Heutzutage wird diese Funktion nicht mehr von Piloten verwendet und findet im täglichen Leben kaum noch Anwendung. Dennoch wird sie noch immer sehr von Menschen geschätzt, die schöne Mechanismen bewundern und die verschiedene Möglichkeiten finden, diese Funktion zu nutzen.

Der Flyback wird wie folgt betrieben: Betätigen Sie den Drücker bei 2 Uhr, um die Zeitmessung zu starten. Betätigen Sie anschließend den Drücker bei 4 Uhr, um den Flyback zu starten. Um die Zeitmessung zu stoppen, drücken Sie auf 2 Uhr. Um diese wieder zu starten, drücken Sie wieder auf 2 Uhr und anschließend auf 4 Uhr, um den Flyback erneut zu aktivieren. Um die Messung zu stoppen und wieder zur Nullstellung zurückzukehren, drücken Sie auf 2 Uhr und stoppen Sie den Zeiger und drücken Sie anschließend auf 4 Uhr, um die beiden Zeiger wieder in ihre Startposition zurückzubringen. . 

Was ist ein Tachymeter?

Mithilfe dieser Skala wird ausgehend von der Zeit, die für eine Strecke von 1.000 m benötigt wird, die Durchschnittsgeschwindigkeit in km/h gemessen. Um Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit z. B. beim Fahren zu messen, starten Sie den Chronographen bei einer Kilometermarkierung am Straßenrand und stoppen Sie ihn genau nach einem Kilometer (bei der nächsten Kilometermarkierung). Der Sekundenzeiger nutzt die Tachometerskala, um die Durchschnittsgeschwindigkeit in km/h für den Kilometer anzuzeigen, den Sie gerade gefahren sind.

Was ist ein Telemeter?

Ein Telemeter ist eine Skala, die verwendet wird, um die Entfernung zu messen, die einen Betrachter von einem bestimmten Phänomen trennt, das zunächst sichtbar und anschließend hörbar ist. Die Skaleneinteilung erfolgt auf Grundlage der Schallgeschwindigkeit (343 m/s). Um beispielsweise zu bestimmen, wie weit ein Gewitter vom Träger der Uhr entfernt ist, starten Sie den Chronographen, sobald es zum ersten Mal blitzt und stoppen Sie ihn, wenn Sie den Donner hören. Schauen Sie nun auf das Zifferblatt Ihrer Uhr. Der Sekundenzeiger nutzt die „Telemeterskala“, um die Entfernung anzuzeigen, die Sie von dem Ort trennt, an dem es geblitzt hat.

Was ist ein Worldtimer?

Worldtimer-Uhren, auch Welt- oder Universalzeituhren genannt, zeigen neben der lokalen Zeit die Zeit der 24 Zeitzonen der Welt über eine 24-Stunden-Scheibe zu einer Skala mit den 24 Städten an, die auf dem Zifferblatt angegeben sind. Dadurch können die 24 Zeitzonen bestimmt werden, in denen sich die Städte befinden. So können Sie jederzeit die Zeit in 24 Großstädten ablesen (die jeweils für eine Zeitzone stehen) und gleichzeitig die Zeit der Stadt anzeigen, in der Sie wohnen oder sich gerade befinden.

Was ist die Funktion einer zweiten Zeitzone?

Eine Uhr, die mit der Komplikation einer zweiten Zeitzone ausgestattet ist, ist in der Lage, eine „zweite Zeitzone“ anzuzeigen. Diese zweite Zeit kann an einem zentralen Zeiger oder einem Zeiger abgelesen werden, der sich auf einem Zähler mit einer Skala von 1 bis 24 befindet. In der Praxis ist die Hauptzeit in der Regel auf die lokale Zeit eingestellt, in der man sich gerade befindet, und die Zeit der zweiten Zeitzone gibt z. B. die Zeit an, wo man lebt.

Was ist eine Mondphasenfunktion?

Uhren mit einer Mondphasen-Komplikation bilden auf ihrem Zifferblatt die Mondzyklen ab (zunehmender Halbmond, Vollmond, usw.). Die Mondphasen werden meistens durch eine bewegliche Scheibe dargestellt, die sich einmal während eines Mondumlaufs dreht (29,5 Tage).

Warum ist meine mechanische Uhr weniger genau als eine Quarzuhr?

Die unterschiedliche Genauigkeit ergibt sich daraus, dass es sich um zwei verschiedene Uhrwerke handelt.

Quarzuhren sind aufgrund ihrer hohen Schwingungsfrequenz (32 kHz) extrem genau. Sie gehen pro Jahr etwa ein bis zwei Minuten vor oder nach.

Im Vergleich dazu enthält ein mechanisches Uhrwerk (mit Hand- oder Automatikaufzug) eine Unruhfeder mit einer Schwingungsfrequenz zwischen 2,5 und 4 Hz. Mechanische Uhren gehen pro Woche etwa ein bis zwei Minuten vor oder nach. Die Genauigkeit einer mechanischen Uhr mit Automatikaufzug kann zudem durch die Art und Weise beeinträchtigt werden, in der sie getragen wird. Da sie durch die Bewegungen des Handgelenks laufend aufgezogen wird, muss das Armband sorgfältig an das Handgelenk angepasst werden, um einen Autonomieverlust zu vermeiden. Ferner kann das Verhalten der Uhr auch durch Umweltfaktoren (Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit, Magnetfelder) beeinflusst werden.

Die Genauigkeit einer mechanischen Uhr hängt stark von Umweltfaktoren wie Temperaturen, Trägheit, häufigen Stößen und Magnetfeldern ab. Darüber hinaus wird die Genauigkeit auch durch den Aufzugsstatus des Uhrwerks beeinflusst. Um eine optimale Funktionsweise beizubehalten, muss der Mechanismus in der Lage sein, sich über die Bewegungen des Handgelenks selber aufzuziehen. Das Armband sollte folglich gut an das Handgelenk angepasst werden, um einen Autonomieverlust zu vermeiden. 


Hinweise zur Pflege und Wartung

Uhr während des Schlafens tragen.

Es ist nicht ratsam, Ihre Uhr während des Schlafens zu tragen. Sie könnten sich durch eine unbeabsichtigte Bewegung in der Nacht verletzen, wenn die Uhr mit starker Wucht gegen Ihren Körper gestoßen wird. Außerdem könnte die Uhr beschädigt werden, wenn sie in Kontakt mit einem Bettpfosten oder Nachttisch kommt.

Ebenso könnten Armbänder und Lederarmbänder durch erhebliche Reibungen und Transpiration während des Schlafs Schaden nehmen.

Mit Ihrer Uhr baden.

Es wird davon abgeraten, Ihre Uhr in der Dusche zu tragen, auch wenn die Uhr wasserdicht ist. Die hohe Wassertemperatur, die Tenside in der Seife und der Druck des Wassers aus dem Duschkopf stellen allesamt Faktoren dar, durch die die Uhrendichtungen, die für das Tauchen entwickelt wurden, beschädigt werden können.

Zwar kann eine wasserdichte Uhr im Pool getragen werden, allerdings sollte die Krone je nach Modell fest eingedrückt oder verschraubt sein.

Vermeiden Sie es so gut wie möglich, Lederarmbänder unter Wasser zu tauchen. Sie sind nicht geeignet, um im Wasser getragen zu werden und ihr Alterungsprozess wird durch Feuchtigkeit beschleunigt.

Welche Empfehlungen und Hinweise können Sie mir für die Pflege meiner Uhr geben?

Unsere Hinweise für die Wartung Ihrer Baume & Mercier Uhr finden Sie auf unserer Website in der Rubrik „Uhrenpflege“.


Garantie, Pflege und Reparaturen

Wie lange gilt die Garantie für eine Baume & Mercier Uhr?

Ihre Uhr besitzt eine Garantie für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Datum, an dem Sie Ihre Uhr von einem autorisierten Baume & Mercier Händler gekauft haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Rubrik „Garantie“.

Wo kann ich eine echte Baume & Mercier Uhr kaufen?

Bitte beachten Sie, dass echte Baume & Mercier Uhren exklusiv von unserem Netzwerk an autorisierten Händlern auf der ganzen Welt vertrieben werden. In einigen Ländern haben wir zudem eine offizielle Baume & Mercier E-Boutique eröffnet, um unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie in einen echten Zeitmesser von Baume & Mercier investieren, bei dem es sich um kein gefälschtes, manipuliertes oder gebrauchtes Modell handelt, das als Neuware präsentiert wird. Nur Uhren, die von einem autorisierten Händler gekauft wurden, werden von der internationalen Garantie von Baume & Mercier abgedeckt.

Einzelheiten zu diesen Händlern finden Sie auf unserer Website, indem Sie auf den nachstehenden Link klicken:
http://www.baume-et-mercier.com/de/stores

Sollten Sie Ihre Uhr nicht von einem autorisierten Händler gekauft haben, können wir Ihnen die Authentizität der erworbenen Uhr leider nicht garantieren.

Warum muss eine Uhr regelmäßig gewartet werden?

Ein Uhrwerk läuft 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Der ständige Kontakt der einzelnen Teile untereinander führt zu einer kontinuierlichen – wenn auch nur leichten – Abnutzung. Ferner verlieren die Schmieröle mit der Zeit ihre Wirkung. Die verschiedenen Dichtungen (Gehäuseboden, Glas, Krone, usw.) bestehen aus Elastomer oder Kunststoff. Diese Materialien nutzen sich im Zeitverlauf ab, wodurch die Wasserdichtigkeit der Uhr allmählich nachlässt. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Baume & Mercier Uhr regelmäßig prüfen zu lassen, damit sie ihre Genauigkeit und Wasserdichtigkeit im Laufe der Zeit beibehält. Die wesentlichen Wartungsarbeiten sollten zeitlich wie folgt angesetzt werden:  

• „Batterie-Service“ je nach Modell alle zwei bis sechs Jahre (nur Quarzuhren)

• „Wartungsservice“ ca. alle drei Jahre

• „Komplettservice“ (oder Generalüberholung) ca. alle fünf Jahre

Wo kann ich eine Revision und Reparatur meiner Uhr vornehmen lassen?

Wir empfehlen Ihnen, sich an einen unserer autorisierten Händler oder das nächstgelegene Baume & Mercier Servicezentrum zu wenden.

Wenn sich Ihre Uhr noch im Garantiezeitraum (24 Monate) befindet, legen Sie bitte Ihre vollständig ausgefüllte Garantiekarte vor.

Wie lange dauert es, bis ich einen Kostenvoranschlag erhalte?

Wenn Sie Ihre Uhr zu einem autorisierten Baume & Mercier Händler bringen, erhalten Sie dort eine Einschätzung über die voraussichtlichen Kosten und die benötigte Zeit.

Anschließend prüfen unsere qualifizierten Uhrmacher sorgfältig die Funktionen und das Aussehen einer jeden Uhr, die uns für eine Kontrolle anvertraut wurde.

Unter Berücksichtigung Ihres anfänglichen Ersuchens wird über die Diagnose der Uhrmacher festgelegt, welche Serviceleistungen auszuführen und welche Teile auszutauschen sind.

Wenn die Diagnose abgeschlossen wurde und die erforderlichen Reparaturen teurer sind als erwartet, wird Ihnen ein neuer offizieller Kostenvoranschlag zugestellt. Selbstverständlich werden keine Reparaturen ohne Ihre vorherige Zustimmung ausgeführt. 

Warum kann die Wartung meiner Uhr zwischen drei Wochen und drei Monaten in Anspruch nehmen?

Für „zeitgenössische“ Uhren, die innerhalb der letzten zwanzig Jahre hergestellt wurden, verfügen wir in der Regel über einen umfassenden Bestand an Ersatzteilen. Der Zeitaufwand für Reparaturen hängt (nach dem Zeitpunkt Ihrer Zustimmung) von der jeweiligen Serviceleistung ab:

• Express-Service: ca. eine Woche,

• Wartungsservice: mindestens drei Wochen

• Komplettservice: mindestens fünf Wochen.

Für Uhren, die vor mehr als zwanzig Jahren hergestellt wurden, sind nicht immer Ersatzteile verfügbar. In diesem Fall müssen sie von unseren Uhrenateliers in der Schweiz bestellt werden, was oftmals mit einer zusätzlichen Wartezeit verbunden ist.

Bitte beachten: Es kann vorkommen, dass bestimmte Teile, wie Zifferblatt, Gehäuse und Armbänder, nicht vorrätig sind und neu hergestellt werden müssen. Dadurch kann die Serviceleistung noch mehr Zeit in Anspruch nehmen.
Schließlich müssen seltenere oder komplizierte Uhren an unser Uhrenatelier in der Schweiz geschickt werden, damit sie dort von einem Uhrmacher gewartet werden können, der speziell für diese Art von Restaurierung qualifiziert ist. In diesen besonderen Fällen verlängert sich die Wartezeit um mindestens vier bis acht Wochen.

Sind die Serviceleistungen, die von einem autorisierten Baume & Mercier Servicezentrum ausgeführt werden, genauso gut wie die Serviceleistungen, die von einer regionalen Richemont-Plattform oder den Baume & Mercier Uhrmachern in der Schweiz ausgeführt werden?

Für zeitgenössische Uhren (die nicht älter als zwanzig Jahre sind) verfügen alle Uhrmacher bei unseren Händlern und bei unseren Baume & Mercier Servicezentren über die erforderlichen Kompetenzen und Erfahrungen, um qualitativ hochwertige Arbeiten auszuführen. Sie verwenden zudem das gleiche Werkzeug wie in unseren Servicezentren in der Schweiz und können auf denselben Bestand an Einzelteilen zurückgreifen, der von Baume & Mercier bereitgestellt wird.

Wie lange hält die Batterie in meiner Quarzuhr? Und wann sollte ich die Batterie in meiner Quarzuhr austauschen?

Die Lebensdauer einer Batterie beträgt je nach Modell zwei bis sechs Jahre. Die meisten unserer Quarzuhren mit zentralem Sekundenzeiger besitzen eine Batteriewechselanzeige (End-of-Battery-Life Indicator, EOL).

Bei einem Uhrwerk mit dieser Funktion springt der zentrale Zeiger in Vier-Sekunden-Schritten nach vorne, um darauf hinzuweisen, dass die Batterie fast leer ist. Wenn der Zeiger damit beginnt, auf diese Weise zu springen, haben Sie noch ca. zwei Wochen Zeit, um die Batterie zu wechseln. Wir empfehlen Ihnen, die Batterie bei einem autorisierten Händler oder einem Baume & Mercier Servicezentrum wechseln zu lassen. Dadurch wird gewährleistet, dass die Batterie sowie die ausgeführten Kontrollen unseren vorab festgelegten Kriterien entsprechen.

Die internationale Garantie bzw. die eingeschränkte Garantie greifen nur, wenn diese Bedingungen erfüllt sind.

Wo erhalte ich Informationen über die Reparatur meiner Baume & Mercier Uhr?

• Von einem autorisierten Händler.

• Nutzen Sie unsere Händlersuche auf der Website, um einen autorisierten Händler in Ihrer Nähe zu finden.

• Direkter Kontakt zu unseren autorisierten Servicezentren:

Finden Sie den zugelassenen Baume & Mercier Händler in Ihrer Nähe mit der Händlersuche.

Finden Sie das Baume & Mercier Kundendienstzentrum in Ihrer Nähe mit der Kundendienstzentrumssuche.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstzentrum unter: 1.800 MERCIER

Wann sollte ich meine mechanische Uhr warten lassen?

Wir empfehlen Ihnen dringend, die Wasserdichtigkeit Ihrer Baume & Mercier Uhr jedes Jahr – insbesondere vor dem Sommer – prüfen zu lassen. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen ca. alle drei Jahre einen Wartungsservice und ca. alle fünf Jahre einen Komplettservice in Anspruch zu nehmen. In der Rubrik „Wartung“ wird dargelegt, wie viel Zeit die einzelnen Serviceleistungen in der Regel in Anspruch nehmen. Wenn Ihre Uhr hingefallen ist, einen Stoß erlitten hat oder magnetisiert wurde, ist es möglich, dass sie danach unangemessen schnell oder langsam laufen wird. Warten Sie in diesem Fall nicht bis zur nächsten angesetzten Wartung, sondern bringen Sie die Uhr zu einem autorisierten Händler oder einem Baume & Mercier Servicezentrum, um sofort Abhilfe zu schaffen.

Welche Garantie habe ich, dass meine Uhr nach Inanspruchnahme einer Serviceleistung perfekt funktionieren wird?

Alle von uns erhaltenen Baume & Mercier Uhren werden mit größter Sorgfalt behandelt und nach höchsten Standards gewartet. Nach der Wartung wird die Uhr einer Reihe von Tests unterzogen, darunter einer mehrtägigen elektronischen Tragesimulation, um zu prüfen, ob die Uhr ordnungsgemäß funktioniert, bevor Sie sie zurückerhalten. Die durch unsere Uhrmacher ausgeführten Serviceleistungen unterliegen einem einjährigen Garantieschutz, sollte die Uhr nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Wann sollte ich prüfen, ob meine Uhr wasserdicht ist?

Alle Baume & Mercier Uhren, die in den letzten rund zwanzig Jahren hergestellt wurden, sind bis zu einer Tiefe von mindestens 30 Metern wasserdicht.

Wenn sich Ihre Uhr unter Wasser befindet, schützt das wasserdichte Gehäuse das Uhrwerk vor Staub, Feuchtigkeit und den Gefahren, die durch einen möglichen Verschleiß bedingt sind.

Die Wasserdichtigkeit einer Uhr wird durch ihre Dichtungen gewährleistet. Da diese Dichtungen zahlreichen negativen Faktoren ausgesetzt sind, wie z. B. Kosmetika, Transpiration und Temperaturschwankungen, kann die Wasserdichtigkeit Ihrer Uhr mit der Zeit abnehmen.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Wasserdichtigkeit Ihrer Uhr alle zwölf Monate prüfen zu lassen. Falls sich in der Uhr Kondenswasser bildet, sollten Sie die Uhr unmittelbar zu einem autorisierten Händler oder einem Baume & Mercier Servicezentrum bringen.

Wie lange hält ein Lederarmband?

Die von uns bereitgestellten Lederarmbänder werden mit großer Sorgfalt hergestellt und alle minutiös geprüft. Dennoch hängt die Lebensdauer eines schönen Lederarmbands davon ab, wie und wie oft es getragen wird.

So wird das Armband zum Beispiel durch den Säuregehalt der Haut, Transpiration, Temperaturschwankungen, intensive Sonneneinstrahlung, Hautcremes und Kosmetika beeinträchtigt.

Dabei kann die Lebensdauer des Armbands unter extremen Bedingungen wie sportlichen Aktivitäten oder durch das Eintauchen in Wasser erheblich verringert werden.

Obwohl es nicht zur strikten Regel werden sollte, empfehlen wir Ihnen daher, Ihr Lederband aus ästhetischen Gründen und zur Vermeidung, dass es aufgrund von Verschleiß bricht, gegebenenfalls jährlich auszutauschen.

Fallen Leder- oder Kautschukarmbänder unter die Garantie?

Diese Teile der Uhr fallen nicht unter die internationale oder eingeschränkte Garantie von Baume & Mercier und Sie sollten sie gegebenenfalls auf eigene Kosten austauschen lassen. Wir empfehlen Ihnen, Armbänder durch einen unserer autorisierten Händler austauschen zu lassen.

Wie lange hält ein Kautschukarmband?

Jedes unserer Kautschukarmbänder ist von höchster Qualität. Dennoch hängt die Lebensdauer dieser Art von Armband davon ab, wie und wie oft es getragen wird. Der Alterungsprozess wird beschleunigt, wenn es oft starkem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Ein ständiges Scheuern gegen ein Kleidungsstück kann eine Verfärbung (insbesondere eines weißen Armbands) zur Folge haben oder zu vorzeitigem Verschleiß führen.

Bei guter Pflege kann Ihr Armband jedoch durchaus einige Jahre halten. Wir empfehlen, Kautschukarmbänder auszutauschen, sobald sie Risse oder Schnitte aufweisen.

Was sind Magnetfelder und wie können sie vermieden werden?

Unsere Umwelt ist verstärkt magnetischen Störungen aus verschiedenen Quellen, u. a. von Mobiltelefonen, Flughafensignalen, Magnetschließen von Handtaschen usw., ausgesetzt. Diese Geräte können die Funktionsweise Ihrer Baume & Mercier Uhr beeinträchtigen, unabhängig davon, ob es sich um eine Quarzuhr oder eine mechanische Uhr handelt. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, so gut wie möglich zu vermeiden, dass Sie Ihre Uhr in der Nähe von Elektrogeräten tragen oder aufbewahren, die in der Lage sind, Magnetfelder zu erzeugen, die das Uhrwerk beschädigen können.

Folgen für Quarzuhren: Quarzuhren können beeinträchtigt werden, wenn sie in ein starkes Magnetfeld gelangen. Sobald sie dieses wieder verlassen, funktionieren sie jedoch wieder ganz normal. Die Störung dauert folglich nur solange an, wie sich Ihre Uhr innerhalb des Magnetfelds befindet.

Folgen für mechanische Uhren: Mechanische Uhren reagieren ebenfalls empfindlich auf starke Magnetfelder. In manchen Fällen kann es dazu kommen, dass die Stahlkomponenten des Uhrwerks sowie insbesondere die Unruhfeder magnetisiert werden. In einigen seltenen Fällen haften die magnetisierten Teile zusammen, was dazu führt, dass die Uhr zu schnell läuft oder sogar ganz stehen bleibt. Sollte dies passieren, muss eine Entmagnetisierung vorgenommen werden, die bei einem Baume & Mercier Servicezentrum durchzuführen ist.

Enthält das Gehäuse oder das Armband meiner Uhr Nickel?

Das für Baume & Mercier Uhren verwendete Edelstahl enthält geringe Nickelanteile. Allerdings erfüllen alle von uns verwendeten nickelhaltigen Metalle den europäischen Standard EN 1811, der den Grenzwert für das Aussalzen von Nickel wie folgt festlegt: NI < 0,5 mg/cm²/Woche.

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Empfindlichkeit gegenüber Nickel nicht vom Nickelgehalt im Metall selbst, sondern von zwei Faktoren abhängt:

• Ausmaß des Kontakts der Haut mit dem durch Korrosion ausgesalzenen Nickel

• Grad der Allergie der jeweiligen Person gegen Nickel. Bitte beachten Sie, dass Menschen, die empfindlich auf Nickel reagieren, auch bei Werten, die unter dem zulässigen Grenzwert liegen, eine allergische Reaktion zeigen können.

Besitzen die Diamanten, die in Baume & Mercier Uhren verwendet werden, ein Ursprungszeugnis?

Unsere mit Diamanten besetzten Modelle sind mit einem offiziellen Dokument von Baume & Mercier versehen, in dem die Qualität und der Karatwert der Diamanten angegeben wird.

Entsprechen die Diamanten ethischen Grundsätzen?

Baume & Mercier kauft seine Diamanten im Einklang mit dem Zertifikationssystem des Kimberley Prozesses und dem Garantiesystem des World Diamond Council, das eingeführt wurde, um den Handel mit sogenannten Konflikt- oder Blutdiamanten zu unterbinden und diese Diamanten aus den Lieferketten fernzuhalten. Wir kaufen Diamanten ausschließlich von Zulieferern, die diese Systeme respektieren. Alle Baume & Mercier Rechnungen enthalten folgende Garantieerklärung*:

• Die Diamanten auf den Produkten, die Gegenstand dieser Rechnung sind, stammen von legitimen Quellen, die sie im Einklang mit den Bestimmungen der Vereinten Nationen nicht verwenden, um Konflikte zu finanzieren.

• Der Verkäufer garantiert hiermit, dass es sich um konfliktfreie Diamanten handelt, basierend auf persönlichem Wissen und/oder schriftlichen Garantien seitens des Diamantlieferanten.

* Diese Garantieerklärung kommt bei Produkten zur Anwendung, die einen oder mehr Diamanten enthalten


Entdecken Sie die Baume & Mercier Uhren


HERRENMODELLE 

DAMENMODELLE 

UHRENSUCHE